Digitale Plattform

für Obst, Garten und Landschaft

(Trägerschaft: Bezirks- Obst und Gartenbauverein Bruchsal e.V.)

LOGL-Geprüfter Obst- und Gartenfachwart®

Die Ausbildung zum LOGL-Geprüften Obst- und Gartenfachwart® ist ein vorbildliches Engagement für Landschafts- und Naturschutz.

Vom LOGL (Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V.) wurde in Abstimmung mit dem Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg ein landeseinheitlicher Ausbildungsrahmenplan erarbeitet. Der Verband hat Schulungsunterlagen erarbeitet, ist an der Ausbildung und Prüfung beteiligt und verleiht Ausweis und Urkunde.

Damit ist eine einheitliche Qualifikation für eine kompetente Pflege von Streuobst und Garten in Baden-Württemberg gegeben. Die Ausbildung wird in vielen  Landkreisen Baden-Württembergs regelmäßig durchgeführt.

Die Obst- und Gartenfachwarte sollen als Ansprechpartner für Fragen rund um die Themen Obst, Garten und Landschaft dienen und können so das fachliche Niveau in den Obst- und Gartenbauvereinen erhalten und die Arbeit der Fachberater an den Landratsämtern sinnvoll unterstützen. Eine Teilnahme am Lehrgang ist auch ohne Mitgliedschaft in einem dem LOGL angeschlossenen Verein möglich!

Veranstalter im Landkreis Karlsruhe

Veranstalter im Landkreis Karlsruhe ist das Landratsamt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem BOGV Bruchsal (Bezirks- Obst- und Gartenbauverein Bruchsal e.V.).  

Die Ausbildung zum LOGL-Geprüften Obst- und Gartenfachwart® zahlt sich aus, da viele Fachwarte ein großes Engagement an den Tag legen. Es werden Multiplikatoren ausgebildet, die auch Schnittkurse und Vorträge abhalten, von denen die Allgemeinheit profitieren kann. Durch ihre Ausbildung tragen die LOGL-Geprüften Obst- und Gartenfachwarte® zum Erhalt der landschafts-prägenden Streuobstwiesen bei. 

Kursinhalte und Dauer

In der Theorie, die in der Regel als Online-Veranstaltung stattfindet, wird an ca. fünfzehn Donnerstagen von 19:00 – 21:00 Uhr über Themen wie Botanik, Bodenkunde und Düngung, Nachbarrecht, Gemüsebau, Ziergarten, Streuobst oder fachgerechter Schnitt von Gehölzen referiert.

Zum Fachwartelehrgang gehören auch zehn Schnittkurse und praktische Unterrichtsteile

(meistens samstags) in Obstanlagen, in Streuobstwiesen und in Gärten, die je nach Witterung kurzfristig vereinbart werden.

 

Prüfung

Nach den Unterrichtseinheiten, gibt es eine Prüfung, die sich sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil gliedert.

Diese Abschlussprüfung führt zum LOGL-geprüften Obst- und Gartenfachwart®.

 

Zusatzqualifikation – Sachkundeprüfung „Pflanzenschutz“

Im Anschluss erhalten sie die Möglichkeit 4 Abende zum Thema „Pflanzenschutz“ im November 2024 zu besuchen, die mit einer separaten Sachkundeprüfung (Anfang Dezember) beendet werden können. Die Teilnehmer erlangen mit bestandener Sachkundeprüfung die Berechtigung für Erwerb und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln „ zur beruflichen Verwendung“.